RÄUCHERMÄNNCHEN? ERZGEBIRGE?

Du hast keinen Plan vom Erzgebirge? Und Räuchermännchen kennst du höchstens als Tabakliebhaber, die zum Rauchen vor die Tür müssen? Keine Angst, das wird sich ab sofort ändern.

Das Erzgebirge ist ein Mittelgebirge in Ostdeutschland, genauer gesagt liegt es im Süden von Sachsen an der tschechischen Grenze. Jahrhundertelang prägte der Bergbau diese Region und viele Bräuche und Traditionen stammen aus dieser Zeit. Als die reichen Erzvorkommen versiegten, mussten die Erzgebirger umdisponieren und begannen, in mühevoller Heimarbeit, Volkskunst aus Holz zu fertigen und Spitzen zu klöppeln.
Nussknacker, Schwibbögen, Weihnachtspyramiden, Adventssterne, Bergmanns- und Engelsfiguren – all good comes from the wood.
Besonders bekannt sind die erzgebirgischen Räuchermännchen, die Raachermannln, die erstmals zu Beginn des 19. Jahrhunderts erwähnt wurden. Damals begannen die Erzgebirger damit, kegelförmige Duftkerzen in der Weihnachtszeit zu verbrennen, die typischerweise nach Weihrauch rochen und Kohle zum Verwechseln ähnlich sehen. Um den schwarzen Räucherkegeln ein wenig mehr Glamour zu verleihen, wurden bald Figuren um die Kerzen herum gebaut. Die Räuchermännchen wurden dabei von Personen aus dem Alltag inspiriert: Die Urgroßväter unserer BOYS FROM THE WOOD konnten Holzsammler, Jäger, Pilzsammler & Bergmänner sein.

Mehr LesenMehr Lesen

WAS SIND DAS FÜR TYPEN?

THIS IS HOW WE ROLL
Die BOYS FROM THE WOOD sind eine Serie handgefertigter erzgebirgischer Räuchermänner und Nussknacker.
Beeinflusst von Subkultur, Freundeskreis und Hobbies enstanden in den letzten 2 Jahren mehr als 50 Einzelstücke.
Vom Snowboarder über Louis de Funes bis hin zu Karl Lagerfeld wächst die Familie der Boys ständig und wartet darauf, die Welt zu erobern.

SCHAU DIR DIESE KERLE AN

Uns ist es wichtig, die Tradition in gewisser Weise zu wahren und das klassische erzgebirgische Raachermannl nicht komplett zu entfremden.
Allerdings haben die steifen hölzernen Jungs doch wirklich einen Schuss mehr Funk vertragen können.
Ein Großteil der Charaktere der Boys from the Wood sind an unseren Freundes-& Bekanntenkreis bzw. unsere Leidenschaften und Hobbies angelehnt.
Wir möchten den Räuchermann kreieren, der eben nicht an Hochneujahr in den „Sommerschlaf “ geht – sondern Dich das ganze Jahr lang erfreut.

Bernd

Der Tourist. Immer auf der Pirsch.

Nate

Der Rapper. Money, Bling & G-Funk

Fried

Der Schachter. Ehrlich und echt.

Boogie

Der allererste Boy from the Wood.

QUALITÄT UND HERKUNFT

SUPPORT YOUR LOCAL HEROES
Unsere Produkte werden so nachhaltig als möglich produziert.
Alle Teile sind im Erzgebirge hergestellt. Jede Figur ist handbemalt und stellt ein Unikat dar. Daher hat auch jeder Boy from the Wood eine Seriennummer und ist signiert.
Bei der Produktion unserer Merchandise-Artikel achten wir ebenfalls auf nachhaltige Materialien, fairen Handel und möglichst kurze Transportwege.

WER MACHT DENN SOWAS?

Wir sind ein kleines aber feines Team rund um die Boys from the Wood.
Jeder natürlich mit seiner Aufgabe oder alle zusammen – ein bisschen wie im Ameisenhaufen.
Hin und wieder etwas chaotisch unterwegs, dafür aber recht gut organisiert und fleißig.
Wenn Du eine Frage hast, schreib uns einfach eine Mail.
Boogie3.jpg
Andre Morgner
Graffitikünstler und der Vati der Boys
julia.jpg
Julia Kohn
Thinktank und die Stimme der Boys